drag

Wie wichtig sind Geschäftsstandorte in einer Post-Covid-Welt?

Mit digitalen Marktplätzen wichtiger denn je und normalisiertem Home-Office, wie wichtig sind physische Standorte heutzutage?

Wie wichtig sind Geschäftsstandorte in einer Post-Covid-Welt?

Wir von 4EVERGLEN haben über unsere Firmengeschichte hinweg zahlreichen Unternehmen geholfen, sich zu digitalisieren. Das bedeutet mehr als nur eine Website, sondern ein Umdenken, wie das Geschäft funktioniert. Besonders zu Beginn der Covid-19-Pandemie wurde vielen Unternehmen sehr plötzlich klar, wie wichtig es ist, nicht nur im Laden verfügbar zu sein.

Im Zuge der letzten Paar Jahre, haben viele Firmen im Zuge dessen ihre Modelle umgestellt. Diese Tatsache, kombiniert mit der immer stärker wachsenden Globalisierung auch kleiner Märkte, kann die Frage aufwerfen, wie wichtig der physische Standort eines Unternehmens in der Post-Covid-Wirtschaftswelt eigentlich noch ist.

Klar, jetzt wo die Läden wieder offen sind, sind viele Firmen direkt zu ihren alten Konzepten zurückgekehrt, besonders Läden, die jetzt wieder ganz normal betreten werden können. Aber in einer Welt, in der wir von überall einkaufen und in der die meisten Büroarbeiter genauso gut von daheim arbeiten können, erhebt sich die Frage: Wie wichtig sind Unternehmensstandorte eigentlich noch?

Was ist ein Unternehmensstandort?

Ein Geschäftsstandort ist der Ort, an dem Firmen ihre Dienstleistungen erbringen oder Ihre Produkte verkaufen. Bei einem Restaurant oder Café wäre das der Ort, an dem die Küche steht und die Kunden bedient werden, bei einer Marketingfirma oder einem Datencenter wäre das, wo auch immer sich das Büro befindet.

Nicht jede Firma hat einen Standort im traditionellen Sinne. Auch wenn jedes Unternehmen eine Adresse braucht, um anzuzeigen, von wo sie operiert, kann diese Adresse auch der Privathaushalt des Firmenleiters sein. Wir selbst hatten für eine Weile keinen Standort, als wir von unserem alten Büro in unser neues gewechselt sind.

In diesem Artikel wollen wir beleuchten, warum viele Firmen, uns inklusive, sich trotz allem entscheiden, einen physischen Standort zu haben. Doch es ist ebenso wichtig zu bemerken, dass ein Standort heutzutage wirklich nicht mehr zwingend notwendig ist.

No items found.

Welcher Standort ist der Richtige?

Auch wenn es besonders für Bürogebäude wirken mag, als wäre jeder Standort gleich gut, besonders wenn es in Ordnung ist, wenn einige Mitarbeiter von zu Hause arbeiten, ist das ein Trugschluss. Standortbewertung ist heute nicht weniger wichtig als früher. Alles, was sich geändert hat, sind die Faktoren, die in die Entscheidung für den Standort einfließen. Geschäfte sollten trotz allem sorgfältig überlegen, welcher Standort der richtige ist. 

Wer keine Kette betreibt, wird selten mehr als einen Standort haben. Das bedeutet, dass der eine Standort, den man hat, alle Bedingungen erfüllen muss, die man an einen Standort stellen würde.

Doch was sind diese Anforderungen überhaupt?

Was einen Standort ausmacht

Zunächst einmal, vielleicht am wichtigsten, bestimmt der Standort für jedes Unternehmen, wer tatsächlich für das Unternehmen arbeiten kann. Es gibt einen Grund, warum Büroräume eher in großen Ortschaften und nicht in kleinen Dörfern stehen, auch wenn der Bau dort vielleicht günstiger wäre. Wer Zugriff auf Arbeitskräfte will, die in der Industrie, die man vor Ort aufbauen möchte, erprobt oder geschult sind, muss Marktforschung betreiben, welcher Standort der richtige ist.

Hier ist jedoch auch zu bedenken, dass gerade die moderne Arbeitswelt hier helfen kann. Es ist durchaus möglich ein Büro in Berlin und einzelne Arbeiter über ganz Deutschland verteilt zu haben, die nur für spezielle wichtige Anlässe anfahren müssen. Die Verbreitung von Zoom kann aus jedem Privatbüro einen eingebundenen Arbeitsplatz machen. Was hier jedoch liegen bleibt, ist die Bürokultur und in vielen Fällen auch die Kommunikation.

Der Gegenpol in der Standortwahl sind die Kosten. Wir wollen unsere Büros in der Mitte von Städten um möglichst viele Kunden anziehen zu können, doch wollen wir zugleich nicht die Preise zahlen, die mit den besten Locations kommen. Besonders Industriegebiete bieten sich hier an, in denen die Mieten oft geringer sind, als in der Innenstadt. Am günstigsten ist es natürlich, gar kein Büro zu haben und alles von daheim zu machen.

Besonders für Unternehmen, die über das Büro hinausgehen, ist es auch wichtig, einen Ort zu wählen, an dem die gewünschten Kunden leben. Einen großen Kleiderladen in einer abgelegenen Kleinstadt zu bauen kann Sinn ergeben, um ihre Wirtschaft anzukurbeln, bringt aber auch das Risiko mit sich, dass man nicht genügend Kunden findet, die bereit sind, dort einzukaufen. Besonders wer einen spezialisierten Laden bauen möchte, der eher ein kleineres Publikum anspricht, sollte sich auf große Städte konzentrieren, wo sie Chance, diese Kunden tatsächlich zu finden, immer hoch ist. Klar, vieles kann auch per Post an Käufer verschickt werden, doch wenn man sich zu sehr darauf konzentriert, kommt man sehr schnell in Konflikt mit Ikonen wie Amazon, die ähnliche Produkte zu geringeren Preisen anbieten.

Ebenso wichtig ist auch, auf den Wettbewerb zu achten. Den kleinen Spezialitätenladen sollte man nicht in derselben Straße mit einem identischen Geschäft errichten. Auch zwei Fast-Food-Restaurants, oder Supermärkte direkt nebeneinander stoßen auf dasselbe Problem.

Das hier sind nur die offensichtlichsten Standortmerkmale. Wie die lokale Steuerlage aussieht, was die Regulierungen vor Ort sind, ob die Region gerade im Wachstum oder im Fall ist, wie gut erreichbar der Standort ist, all das ist wichtig bei der Standortbewertung.

Ist das den Aufwand wert?

Wie wir bereits angesprochen haben, ist ein Standort heutzutage keine Notwendigkeit mehr. Das heißt aber auch nicht, dass einen Standort zu haben keine Vorteile mit sich bringt. Wer seinen Handel komplett auf das Internet verlegt, verliert lokale Kunden und stellt sich in direkten Wettbewerb mit Giganten wie Amazon. Wer seine Büros in die digitale Welt verlegt, spart zwar stark an Räumlichkeiten, verliert aber auch einen guten Ort, um Kunden zu treffen, sowie eine Gelegenheit, eine Firmenkultur aufzubauen.

Ob ein Standort wichtig ist und wo dieser Standort sein soll, muss von jeder Firma je nach Bedarf entschieden werden. Wir haben, nach einigen Monaten ohne, beschlossen, dass für uns einen Standort zu haben wichtig ist. Daher haben wir seit letztem Monat selbst wieder Büroräumlichkeiten, auch wenn einige Mitglieder unseres Teams weiterhin überwiegend von daheim arbeiten.

Vorheriger Post

Sie sind am Anfang angekommen
Blog Übersicht

Nächster Post

Sie sind auf dem neuest Stand
Blog Übersicht
Neues Entdecken, Perspektive wechseln,Veränderung meistern
Jetzt Erstgespräch vereinbaren
Kontakt
Pinterest
Adcell
Facebook
HubSpot
Ionos Partner
Zapir
YouTube
Amazon
Tik Tok
Google
1 & 1
Taboola
Webflow
Instagram
Slack
Adobe
Trello
FinSweet
Shopify